JKKlaus Hägele - Zwischen Theologie, Spiritualität, Musik und Organisation

Was mir wichtig ist  →  ...ganz grundsätzlich

Was mir wichtig ist...

... ganz grundsätzlich

“Es ist und bleibt die revolutionäre Tat, immer das laut zu sagen, was ist” (Rosa Luxemburg)
Dazu braucht es allerdings zunächst eine unvoreingenommene (!) Wahrnehmung.

“Glauben Sie nicht zu viel - nur das Nötigste!” (Robert Schuster)
Misstraue den ungesagten herrschenden Glaubenssätzen genauso wie den großmundigen Bekenntnissen!

“Man sollte alles so einfach wie möglich machen, aber nicht einfacher.” (Albert Einstein)

“Ausgetretene Pfade sind die sichersten, aber es herrscht viel Verkehr.” (Jeff Taylor)
Eine Ermutigung zum Querdenken.

“Die meisten Probleme entstehen dadurch, dass wir die Dinge nicht zu Ende denken.” (Alfred Herrhausen)
Deshalb: beim Querdenken nicht auf der Hälfte stecken bleiben!

“Wer seine Träume verwirklichen will, muss erstmal aufwachen.” (Unbekannt)
Mit Visionen sollte man also nicht zu Arzt gehen (wie Helmut Schmidt empfahl), aber man sollte sie einem Belastungstest unterziehen.

“Der größte Fehler, den man im Leben machen kann, ist immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen.” (Dietrich Bonhoeffer)

“Man sollte aus einer Erfahrung nur jene Weisheit schöpfen, die darin enthalten ist, sonst werden wir wie die Katze, die sich auf einen heißen Deckel setzte. Sie setzt sich auf keinen Deckel mehr - auch nicht auf einen kalten.” (Mark Twain)

Denn auch für Erfahrungen gilt: “Immer wieder klammert man sich an das Liebgewordene und meint, es sei Treue; es ist aber bloß Trägheit.” (Hermann Hesse)

"Das Leben besteht aus Banalitäten." (Wolfgang Max Faust)

Home    Was mir wichtig ist    Vita    Organisationsentwicklung und Gemeindeberatung    Schule
Kirche, Gemeinde u. Gottesdienst    Texte und Veröffentlichungen    Impressum u. Kontakt